Blumenbeet

Schöne Gartenbeete ohne Unkraut und Schädlinge

Egal, ob Sie gerade Ihr Gartenbeet angelegt haben oder Sie Ihr Garten über längere Zeit hatten, müssen Sie ihn pflegen. Wenn Sie die richtigen Geräte dafür haben, geht das aber spielend leicht.

Unkraut bekommen Sie mit der Hacke und Kultivator in den Griff – und mit ein wenig Handarbeit. Löwenzahn kann man leicht mit dem Unkrautstecher von Fiskars in den Griff – und mit ein wenig Handarbeit.

Soll der Garten keine Wildnis werden, dann müssen Sie ihn trimmen und pflegen. Die Büsche können über Gehwege wachsen oder den Blick auf die Straße versperren. Es ist gut, eine Gartenschere zur Hand zu haben. Sind die Äste zu dick für eine normale Gartenschere oder wollen Sie auch größere Äste von den Bäumen entfernen, haben wir Astscheren.

Wenn die Blumenbeete oder Gewächshaus Wasser braucht, dann ist ein Tröpfchenbewässerungssystem vielleicht die beste Lösung. Mit Tröpfchenbewässerung sparen Sie rund um 70% Wasser im Vergleich zu einem herkömmlichen Sprinkler.

Der Kampf gegen Schädlinge kann sich aussichtslos anfühlen. Besonders Ameisen sind für viele ein großes Problem. Mit Bayer Gardens Baythion D Ameisengift können Sie die Ameisen wirksam fernhalten. Die Anweisungen immer sorgfältig durchlesen, bevor Sie so etwas wie Gift benutzen. Spanische Schnecken können sowohl Pflanzen als auch Kräutern beschädigen. Smartbayt ist wirksam nach nur einem Tag, schützt für bis zu vier Wochen und ist für die Pflanzen unschädlich. Sowohl Menschen als auch Tiere können sich ohne Gefahr dort aufhalten, wo das Mittel ausgelegt ist.