Einweg-Masken, FFP2 - 20 Stück

Art.-Nr. 9067876
 Nicht auf Lager

20 Stück CE-geprüfte weiße Einweg-Staubmasken, FFP2, die nach EN149:2001 und A1:2009 zugelassen sind. Die Staubmaske ist eine persönliche Schutzausrüstung, die Sie vor festen Partikeln, flüssigen Aerosolen und Staub schützt.

Was bedeuten die verschiedenen Kennzeichnungen?
Bei Arbeiten, die eine Maske erfordern, ist es äußerst wichtig, dass Sie den richtigen Filter für die richtige Aufgabe verwenden, um sich bestmöglich zu schützen. Staubfilter werden in der Regel in drei Hauptgruppen eingeteilt, P1, P2 und P3 - im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick darüber, wovor die Filter schützen. Für alle Filter gilt: Wenn der Filter nach der Norm EN 149:2001 geprüft wurde, schützt er sowohl vor festen Partikeln als auch vor flüssigen Aerosolen.

Filter der Klasse P1 bieten nur einen begrenzten Schutz vor Staub (festen Partikeln). Der Filter darf nicht verwendet werden, wenn der Grenzwert für den Schadstoff unter 5 mg/m3 liegt. Ein P1-Filter schützt zum Beispiel nicht vor Asbestfasern und Siliziumdioxidstaub.
Filter der Klasse P2 schützen in höherem Maße als P1-Filter. Sie schützen vor gesundheitsschädlichen und giftigen Stäuben, aber nicht vor radioaktivem Staub, Bakterien und Viren.
Filter der Klasse P3 schützen in gleichem Maße wie die Klasse P2, aber auch vor radioaktivem Staub, Bakterien und Viren. Der Filter ist in der Regel sowohl gegen feste Partikel als auch gegen flüssige Aerosole einsetzbar, aber denken Sie daran, vorsichtshalber die EN-Norm zu überprüfen.

Ähnliche Produkte

Empfohlene Produkte